Q2 Erdkundekurse: Exkursion zur Zeche Zollverein

Am Mittwoch, dem 22.01.2020, trafen sich 12 Schülerinnen und Schüler aus dem Erdkunde Grundkurs von Herrn Schäfer und Herrn Steinbach und 3 Schüler vom Leistungskurs am GBG von Herrn Schwederski zur Exkursion zur Zeche Zollverein in Essen.
Diese ist seit 1986 nicht mehr in Betrieb und dient nun als Museum oder als Ort für Kunstaufführungen und -ausstellungen.
Das Thema der Exkursion war Strukturwandel altindustrieller Räume und deren heutige Nutzung. So hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, den wirtschaftlichen Strukturwandel im Ruhrgebiet nachzuvollziehen. Eine mehr als zweieinhalbstündige Führung auf dem Zechengelände und größtenteils durch stillgelegte Zechengebäude verdeutlichte den Schülern die damaligen Arbeitsbedingungen der Kumpel.
Es wurde immer wieder ein Bezug der alten Gebäude zu deren heutiger Nutzung hergestellt. Somit wurde die Theorie aus dem Erdkundebuch für die Schüler lebendig und blieb nicht nur „graue Theorie“.
Mit Bus und Bahn ging es dann mit einem Rucksack an neuen und sehr interessanten Erkenntnissen am Nachmittag wieder zurück nach Kaarst.
 
Mit dabei waren aus der Q2: Jaime, Wahab, Lisa, Max, Chenmin, Julian, Roland, Eric, Gretha, Max, Janik und Tom.
 

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2020