Entschuldigungspraxis am AEG
Meldung und Entschuldigung von Abwesenheiten

Direkt am ersten Tag der Abwesenheit muss vor Unterrichtsbeginn eine Meldung an die Schule erfolgen, wobei auch die voraussichtliche Dauer der Abwesenheit bekannt gegeben wird. Für die Meldung der Abwesenheit gibt es zwei Möglichkeiten:

* Dies ist die beste Möglichkeit, da so das Sekretariat entlastet wird.

Nach der erfolgreichen Meldung wird die Abwesenheit in unserem System (bei WebUntis) mit dem Status „offen (noch nicht schriftlich entschuldigt)“ geführt (Bei telefonischen Meldungen mit entsprechender Zeitverzögerung).

Entschuldigung von Abwesenheiten

Die Abwesenheit muss spätestens 14 Tage nach der Meldung schriftlich mit einer Unterschrift eines/er Erziehungsberechtigten und der Angabe eines Grundes bei der Klassen- (SEK I) bzw. Stufenleitung (SEK II) entschuldigt werden, ansonsten gilt die Abwesenheit als „nicht entschuldigte Fehlzeit“. Bei Abwesenheiten vor und nach den Ferien und bei Klausuren in der Oberstufe muss eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.
Für die Entschuldigung reicht ein formloses Schriftstück, wir empfehlen aber, die Vorlage in WebUntis (für Infos hier klicken) oder dieses Formular zu nutzen.

Grundsätzlich können schriftliche Entschuldigungen sowohl als gescanntes pdf-Dokument per E-Mail an die Klassen-/ bzw. Stufenleitung verschickt oder als Schriftstück in der Schule abgegeben werden. Schreiben ohne Unterschrift und ohne Angabe des Abwesenheitsgrunds, werden nicht anerkannt.

Sonderregelung für Schüler und Schülerinnen, die am GBG Unterricht haben:
In diesem Fall muss noch eine Kopie der Entschuldigung der GBG-Lehrkraft vorgezeigt werden.

Beurlaubungen

Beurlaubungen müssen frühzeitig mit der Angabe eines Grundes und der Unterschrift eines/er Erziehungsberechtigen bei der Klassen-/ oder Stufenleitung schriftlich formlos beantragt werden.  Vor und nach Feiertagen sowie in Sonderfällen (Tag der offenen Tür, Schulfest etc.) muss der Antrag von der Schulleitung genehmigt werden. Gleiches gilt für eine Beurlaubung für einen Zeitraum von mehr als zwei Tagen.

Volljährige Schüler und Schülerinnen

Volljährige Schüler und Schülerinnen können die Meldung und Entschuldigung von Abwesenheiten selbst durchführen. (Für die Freischaltung bei WebUntis ist es nötig, den/die Stufenlehrer/-in über die Volljährigkeit zu informieren).

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2022