Europatag 2018 - Europaparlamentarier Sven Giegold am AEG

Am Mittwoch, den 9. Mai 2018, wurde auch bei uns am AEG der Europatag gefeiert. Dieser Jahrestag findet seine Ursprünge in der Schumanschen Erklärung vom 9. Mai 1950 und soll seit dem den Frieden und die Einheit in Europa zur Geltung bringen.

„Der Friede der Welt kann nicht gewahrt werden ohne schöpferische Anstrengungen, die der Größe der Bedrohung entsprechen.“ Robert Schuman

Vorbereitet wurde die Podiumsdiskussion, welche von allen Schülern der Jahrgangsstufe EF und Q1 besucht worden ist, vom Sowi Leistungskurs der Stufe Q1 unter der Leitung von Frau Kalender. Dabei versuchten die Schülerinnen und Schüler möglichst abwechslungsreiche und interessante Fragen für die Podiumsdiskussion vorzubereiten. Dies gelang dem Kurs mit überaus großem Erfolg!
Nach der Begrüßung aller Schülerinnen und Schüler beider Jahrgangsstufen, wurde auch der Europarlamentarier Sven Giegold von unserem Schulleiter Herrn von Berg feierlich begrüßt. Dieser stellte sich daraufhin dem Publikum kurz vor und war von nun an bereit, auf erste Fragen der Moderatoren, Paul S. und Ramon P., zu antworten. Von Globalisierung, über die politischen Beziehungen Merkels und Macrons bis hin zur Frage nach der Zukunft der EU wurden alle Interessensspektren abgedeckt, sodass jeder Teilnehmer informative Aspekte aus dieser Podiumsdiskussion entnehmen konnte. Schließlich wurden ebenfalls Fragen aus dem Publikum inkludiert, wodurch nicht nur die Interaktion mit den Moderatoren, sondern auch mit dem Publikum gewahrt worden ist.
Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass der Europatag 2018 in jederlei Hinsicht eine große Bereicherung war und man viele neue Informationen, aber auch Sichtweisen präsentiert bekommen hat. Ich würde mich freuen, wenn ähnliche Projekte weiterhin an unserer Schule präsent sein würden, um direkter in Kontakt mit der Politik und Wirtschaft des europäischen Bündnisses zu stehen.
(Alex Mehler, Q1)

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2020