web-allgemein-2

Erasmus meets Albert-Einstein

Vom 17.-19.04.2018 besuchten Paul Amaranthe, Lucas Bruisseau und Florian Daniel, drei Lehrer der Miriam Makeba Gesamtschule in Lille/ Frankreich im Rahmen des Erasmus plus Programms unsere Schule. Sie lernten unser Schulsystem kennen und sammelten Ideen für den eigenen Unterricht in den modernen Fremdsprachen und im Sportunterricht.
Besonders gefallen hat ihnen der respektvolle Umgang unserer Schüler und Schülerinnen untereinander sowie das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern, das geprägt von gegenseitigem Vertrauen ist. Die Schüler haben die Freiheit den Unterricht aktiv mitzugestalten. Es wird viel in Gruppen gearbeitet und die Ergebnisse werden vor der Lerngruppe präsentiert. Die französischen Kollegen lobten die Evaluation der Arbeitsphasen und das gegenseitige Feedback zu Ergebnissicherung. Die würdevolle Kritik in Verbindung mit Lob sei motivierend, stärke die Gemeinschaft der Lerngruppe und somit die Teamfähigkeit, berichtet Herr Daniel, Deutschlehrer des Collège am Ende der Woche. Sie verabschieden sich mit ein paar persönlichen Worten.

Liebe AEG-Mitglieder
Nun ist unser Besuch bei euch schon zu Ende und wir möchten uns für euren Empfang und eure Gastfreundschaft herzlich bedanken.
Für diejenigen, die es nicht wissen: Wir sind drei Lehrer aus dem Collège Miriam Makeba in Lille und haben zum ersten Mal am Programm Erasmus plus teilgenommen. Das Ziel war verschiedene Klassen mit verschiedenen Lehrern zu beobachten und die Unterschiede im Vergleich zum französischen Schulsystem zu analysieren, sei es im Bezug auf die Lehrer-Schüler-Beziehung, die Unterrichtsmethoden, die Gestaltung und Ausstattung des Gebäudes oder die Arbeit als Lehrer mit zwei Unterrichtsfächern. In Frankreich unterrichtet jeder Lehrer nur ein Fach.
Wir sind von unserem Besuch bei euch sehr begeistert und freuen uns schon darauf, unsere Erfahrungen mit unseren Kollegen in Frankreich zu teilen.

Viele herzliche Grüße
Florian Daniel, Lucas Bruisseau und Paul Amaranthe

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2018