web-allgemein-2

In der Einsteinstunde ab in den "Schulhofdschungel"

In der Einsteinstunde „Schulhofdschungel – Artenschutz und –vielfalt auf dem Schulhof“ werden zum Schutz der Wildbienen Bienen- bzw. Insektenhotels gebaut. Diese bestehen aus Holzplatten, die mit Schrauben zusammengehalten werden. Gefüllt werden sie mit kleinen, kurzgeschnittenen Baumbusstämmen so wie Tannenzapfen und Holzspänen. Innerhalb von fünf Doppelstunden wird so ein Hotel zusammengebaut und mit Farben verschönert. Das Insektenhotel beinhaltet auch zwei kleinere Fächer, die Schutz für kleine Tiere bieten. Andere Insekten oder Vögel, die auf Futtersuche sind, gelangen dadurch nicht an diese Tiere.
Die Insektenhotels können im Garten oder auf dem Schulhof aufgehängt werden. Im Frühling, wenn die Bienen auf Nahrungssuche sind, bietet das Hotel vor allem Nistplätze für die Brut der Wildbienen. Mit etwas Glück werden sich die Wildbienenbestände – auch aufgrund der Insektenhotels – weiter vermehren, so dass das Problem schwindender Bestände und somit der zu geringen Bestäubung verschwindet.

Raja B. und L. Düren

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2019