web-allgemein

Exkursion der 5c zum Bioland Lammertzhof

Zum Abschluss der Reihe Landwirtschaft im Erdkunde-Unterricht ging es im Juni zum Lammertzhof der Familie Hannen. Nach einem strammen Fußmarsch kamen wir bei schönem Wetter auf dem Hof an. Als erstes stürzten sich die Schüler auf den Spielplatz mit Bobby Cars, Treckern und Dreirädern.
Herr Hannen begrüßte uns dann mit einer seiner Mitarbeiterinnen und informierte uns anschaulich und mit viel Herzblut über die Geschichte des Familienbetriebes. Auf dem Hof erfuhren wir Vieles über die Unterschiede konventioneller und ökologischer Landwirtschaft. Die Schüler konnten immer wieder selbst probieren, was auf Feldern und in den Gewächshäusern wächst: Weizen, Tomate, Gurke, Fenchel und vieles mehr. Im Kartoffelfeld wurden sogar Kartoffeln ausgegraben und Kartoffelkäfer gesichtet. Auch zu den Hühnern konnten wir herein.
Abschließend erhielten wir Einblick in das Packen der Ökokisten, die mit Lastenfahrrädern und Kleintransportern in der Region ausgeliefert werden. So lernten die Schüler auch einige neue Gemüsesorten kennen wie Mangold.
Nach einer kurzen Stärkung im Hofladen ging es ein wenig müde zurück zur Schule.
Ein lohnenswerter Ausflug, der uns einen guten Einblick in die ökologische Landwirtschaft gegeben hat.

U. Willms

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2018