Informationen zum angepassten Unterricht ab dem 14.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

die am 11.12.2020 angepassten Regelungen sehen vor, dass in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 Eltern und Erziehungsberechtigte ihre Kinder ab Montag, den 14.12.2020, bis Freitag, den 18.12.2020, vom Präsenzunterricht befreien lassen können. Wenn Sie als Eltern dieses Angebot nutzen möchten, informieren Sie bitte per Mail bis Sonntag, den 13.12.2020 um 18.00 Uhr die Klassenleitung (bitte eine Mail an beide Klassenleiter(innen), die Mailadresse finden Sie hier). Die Klassenleitungen leiten diese Information dann an das Sekretariat und die Fachlehrkräfte weiter, damit diese informiert sind, wer ab Montag nicht mehr am Unterricht teilnimmt. Ein Hin- und Herwechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

In den Klassen 8 bis Q2 wird in dem o.g. Zeitraum ausschließlich Distanzunterricht erteilt.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, sowie für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 besteht damit die Verpflichtung zum Distanzunterricht. Wir erinnern daran, dass die Inhalte auch noten- und prüfungsrelevant sind. Da die Lehrkräfte einerseits im Präsenzunterricht die Stufen 5 - 7 und im Distanzunterricht die Stufen 8-Q2 unterrichten, kann der Unterricht nicht vollständig den Stundenplan abbilden, wie es bei einer kompletten Schulschließung angedacht ist. Es werden sowohl in einigen Fächern Aufgaben für einzelne Klassen und Kurse eingestellt als auch, wenn es möglich ist, Videokonferenzen und Fragestunden stattfinden. Für diese unvorhergesehene Mischform bitten wir um Verständnis, sie sind den neuen Vorgaben angepasst.

Die iPads stehen derzeit noch nicht bereit, sodass wir diese nicht ausgeben können.

Die Klassenarbeiten in den Stufen 5 bis 9 werden vollständig ausgesetzt und finden ggf. nach den Ferien statt. Hier erwarten wir weitere Regelungen des Ministeriums, ggf. auch zur Reduzierung der Anzahl der Arbeiten.
Die Klausuren in den Stufen EF bis Q2 finden planmäßig statt, hier werden wir ggf. die Anzahl der Räume erhöhen, um eine allzu große Enge zu vermeiden. Die Schüle- rinnen und Schüler sollten deshalb die Klausurpläne regelmäßig einsehen.

Die Schule ist nicht geschlossen, sodass Gremiensitzungen (Fachkonferenzen etc.) stattfinden können und auch Unterlagen (Schulbescheinigungen, iPad-Verträge) ausgestellt bzw. abgegeben werden können. Nutzen Sie hierfür bitte vom 14.12.2020 bis 18.12.2020 die Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Ab dem 21.12.2020 bleibt die Schule bis einschließlich zum 08.01.2021 geschlossen.

Noteninformationen (besonders für die Q2) werden derzeit nicht per Mail oder über das Schulnetz mitgeteilt, die Schülerinnen und Schüler erhalten die Informationen nach den Weihnachtsferien.

Der Unterricht beginnt für alle Stufen nach den neuen Vorgaben am 11.01.2021 nach Plan.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir derzeit noch nicht alle möglichen Fragen beantwortet haben, auch wir wurden von den Informationen zum angepassten Schulbetrieb ab Montag überrascht. Wenn Sie noch weitergehende Fragen haben, wenden Sie sich an die Schulleitung (info@aeg-kaarst.de) oder schreiben Sie eine Mail an Herrn Urra (martin.urra@aeg-kaarst.org). Wir sammeln Ihre Fragen und veröffentlichen die Antworten über die Homepage oder per Elternbrief.

Bleibt/bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Freundliche Grüße
Bruno von Berg, Schulleiter

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2021