web-allgemein

Sister Lucy am AEG

Seit 2008 unterstützt das AEG das Projekt Maher ("Mutters Haus") mit Hauptsitz in der Nähe der indischen Stadt Pune. Nun war dessen Gründerin, die katholische Ordensschwester Lucy Kurien, nach ihrem Besuch im Oktober 2017, wieder zu Gast und berichtete den 5. und 6. Klassen am Montag , den 16. September, in der ersten Unterrichtsstunde über die Einrichtung.

Die 5. Klassen hatten an diesem Tag eine besondere Überraschung für Sister Lucy vorbereitet. Mit einer typischen Begrüßung von Maher in Form eines Liedes und unzähligen Blumen wurde Sister Lucy somit warm und herzlich empfangen. Im Anschluss berichtete sie auf Englisch über ihre Arbeit für Maher, das sie vor über 20 Jahren gründete. Unabhängig von jeder Religions- und Kastenzugehörigkeit hilft Maher in erster Linie misshandelten und notleidenden Kindern und Mädchen. Es ermöglicht ihnen neben einer unbeschwerten Kindheit den Schulbesuch.

Besondere Erwähnung finden sollte an dieser Stelle Nisa aus der Klasse 5b, die sich spontan als Übersetzerin meldete. Sie hörte genau hin, was Sister Lucy erzählte und übertrug die Aussagen für alle Schülerinnen und Schüler ins Deutsche. Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen hörten gespannt zu und stellten Sister Lucy im Anschluss an den Vortrag einige Fragen zu Maher und Indien.

In der 2. Unterrichtsstunde hielt Saskia (Abitur 2018 in der Nähe von Hamburg) einen informativen Vortrag über ihre Erfahrungen eines FSJ (freiwilligen sozialen Jahres), welches sie über 11 Monate bei Maher absolvierte. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufen konnten sich somit über diese Möglichkeit nach dem Abitur informieren und Saskia Fragen bezüglich ihrer Arbeit vor Ort stellen. Das Angebot wurde zahlreich wahrgenommen und bestätigt somit die zeitintensiven Vorbereitungen.

Ein großer Dank gilt hier vor allem Saskia, die extra aus Hamburg für ihren Vortrag angereist war.

Wir freuen uns über einen gelungenen interkulturellen Erfahrungsaustausch.

Caroline Reuter und Marc Spellsiek

 

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2019