Roboterwettbewerb April 2017

Am 01.04.2017 fand im Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) der Roboterwettbewerb des zdi-Netzwerks des Rhein-Kreises Neuss statt.
Nach der Registrierung wurden uns die insgesamt sieben zu lösenden Aufgaben erklärt. Anschließend hatten wir vier Stunden Zeit, die LEGO Mindstorms EV3 Roboter für den Wettbewerb vorzubereiten. In dieser Zeit haben wir gebaut, programmiert und ausprobiert.
Um 14:00 Uhr wurde es richtig spannend, weil die Wettbewerbe stattfan-den. Es gab vier Matten, auf denen nacheinander die 19 Teams gegenei-nander mit ihren Robotern in einer „Prüfung“ antreten mussten. In einer „Prüfung“ hatte ein Team drei Minuten Zeit, um die Aufgaben vorzustellen. Man musste zum Beispiel in einer Aufgabe gegen einen anderen Geister-roboter ein Rennen fahren und dieses dann natürlich auch gewinnen. In einer anderen Aufgabe musste der Roboter eine Münze in einen etwa 40cm hohen Automaten stecken. Für jede einzelne Aufgabe gab es Punkte. Je besser die Lösung der Aufgabe, desto mehr Punkte gab es dafür. Die Teams haben immer nacheinander ihre Lösungen gezeigt. Nachdem jedes Team einmal vorgeführt hatte, gab es eine Pause, in welcher die Schieds-richter die Punkte ausgewertet und die Zwischenergebnisse für die eine Runde bekanntgegeben haben. Dieser Vorgang wurde dreimal wiederholt. Für jedes Team zählte der Durchlauf, in dem die meisten Punkte geholt wurden, für die Endwertung.
Gegen 16 Uhr endete dann der Wettkampf mit der Siegerehrung und der Urkundenüberreichung durch den Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Herrn Petrauschke. Unser Team – Julian Boetzel, Jan Wiechers (beide 7a), Benedikt Hohenecker (8c) und Eric Kochems (9b), Maximilian Schubert (9c) – erreichte den achten Platz.
Mit hat der Roboterwettbewerb viel Spaß gemacht. Er war spannend und wir hatten viel Spaß beim Knobeln und Programmieren.

Von Julian Boetzel

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2020