Klassenaktionstag mit Sponsored Walk

Bereits im letzten Schuljahr fand sich ein Team aus der SV und einigen Lehrer*innen, die einen Tag planten, der den Schüler*innen nach langer Zeit wieder einmal Raum geben sollte, sich außerhalb des Schulgebäudes als Gemeinschaft zu treffen, sich neu oder besser kennenzulernen und auch einfach Spaß miteinander zu haben, ohne dass die Hygienevorgaben zu sehr einschränken.
Schnell war klar, dass das Sportgelände am Kaarster See ausreichend Platz bieten könnte, um für alle Jahrgangsstufen ein Angebot zu schaffen.
Am 3. September konnte dann bei bestem Spätsommerwetter das Programm starten: Ein Zweierballturnier für die Jgst. 5, Fußballturniere für die Jgst. 6/7 und die Oberstufe und ein spontan organisiertes Völkerballturnier für Klassen der Mittelstufe standen für viele im Mittelpunkt. Aber auch kooperative Spiele hatten auf der großen Rasenfläche ausreichend Raum: ein Fröbelturm, das immer belagerte Schwungtuch, Mattenwenden, Schubkarrenrennen, Wikingerschach und vieles mehr. Erweitert wurde das Ganze noch durch die Schulsozialarbeiterinnen, die mit dem Team der Übermittagsbetreuung Tattoos auf die Arme der Schüler*innen brachten, und die Stufe Q2, die mit Kuchen, Brezeln und Getränken für das leibliche Wohl sorgte.
Neben dem Spaß stand aber auch der gute Zweck: Alle Schüler*innen hatten vorab Sponsoren gesucht, um den Sponsored Walk um den Kaarster See zu honorieren. Das Geld, das gerade eingesammelt wird, wird sowohl einer sozialen Organisation als auch schuleigenen Vorhaben zugutekommen. Aber einer Gruppe Unermüdlicher genügte der knapp vierzigminütige Marsch um den See nicht. Knapp zehn Personen machten sich zu einem Megamarsch auf, um in fünf Stunden rund zwanzig Kilometer zu laufen.
Auch wenn die Normalität sicher noch nicht in allen Bereichen wieder möglich gewesen ist, haben alle, Schüler*innen und Lehrer*innen, erkennbar die gemeinsame Zeit genossen.

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2021