Jugend forscht 2023

Am 29.03. nahmen drei Schüler aus der Q2 am Landeswettbewerb Jugend forscht an der Ruhr-Universität Bochum teil. Mit ihrem Projekt kamen die drei Abiturienten in die zweite Runde und erreichten den dritten Platz. Sie programmierten erfolgreich ein Programm um basierend auf Fotografien 3D-Karten darzustellen. Dieses Programm soll nun noch mit einer Kamera gekoppelt werden, die an einer Drohne befestigt wird um beim Überfliegen eines Geländes detailgetreue digitale Karten anzufertigen.

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2024