Floorball NRW-Meisterschaften

In den letzten beiden Wochen wurden die "Floorball NRW-Landesfinals der Schulen" in drei Altersklassen ausgespielt. Veranstalter ist der Floorballverband NRW. Die Turniere wurden in Hochdahl, Heiligenhaus und Geseke ausgetragen.
Das Albert-Einstein-Gymnasium hat in allen drei Altersklassen teilgenommen und konnte in der Wettkampfklasse II der 14- bis 17-Jährigen erneut den Landessieg in NRW erzielen und wird deswegen im Juni beim Floorball Bundesfinale der Schulen gegen die Bestplatzierten der anderen Bundesländer antreten und versuchen, den deutschen Schulmeistertitel zu verteidigen. Das Floorball Bundesfinale der Schulen wird im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin in direkter Nähe des Olympiastadions ausgetragen.
Die AEG-Mannschaft der Wettkampfklasse IV hat sich erfolgreich bis ins Finale gespielt und unterlag zuletzt knapp dem Theodor-Fliedner-Gymnasium aus Düsseldorf.
In der Wettkampfklasse III hat sich das Georg-Büchner-Gymnasium Kaarst durchsetzen können. Das Team des AEG’s hat auch hier einen erfolgreichen Turniertag bestritten und den dritten Platz der Vorrunde erreicht.
Insgesamt wurden drei spannende, faire und erfolgreiche Turniere gespielt, in denen wir erneut beweisen konnten, wie viel Potenzial und Spielstärke die Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Floorball mitbringen.

Eine Besonderheit in dem bundesweit ausgespieltem Floorball Wettbewerb der Schulen ist, das 4 gegen 4 gespielt wird und immer zwei Mädchen und zwei Jungen pro Mannschaft gleichzeitig auf dem Feld stehen müssen.

Das nächste Floorball-Turnier findet in der Stadtparkhalle Kaarst statt. Hier richtet im Juni der DJK Holzbüttgen erneut den Raiffeisenbank Schulcup aus.

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2024