Abitur 2019 – das Abschiednehmen hat begonnen

Montag bis Donnerstag vor den Osterferien waren traditionell die Mottotage. Die Schülerinnen und Schüler der Q2 haben mit viel Kreativität und Phantasie jeden Tag anders gestaltet. So gab es Verkleidungen und dazu passendes Programm mit Tanz und Musik in den großen Pausen in der Eingangshalle.
Am Mittwochnachmittag gab es das Schulduell AEG-GBG: Schüler der Q2 sowie die Lehrer traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an: Spiele und Wissensduelle wechselten sich ab. Am Donnerstag fand das Fußballturnier statt.
Zeitgleich fand in der Woche in Kooperation mit dem GBG das Repetitorium statt. Auch hier stand jeder Tag unter einem anderen Motto. Allerdings ging es diesmal um die Vorbereitung der Abiturprüfungen. So wurde an jedem Tag schwerpunktmäßig an einem anderen Fach gearbeitet, das im Abitur schriftlich oder mündlich belegt ist. Das schaffte neue Lernräume und freie Gestaltungsmöglichkeiten. Die Lehrer haben Material zur Verfügung gestellt und waren stets bereit, um Fragen zu beantworten. Die Schüler konnten sich in selbst gewählten Lerngruppen zusammensetzen. Beliebter Treffpunkt war die Versorgungsstation mit Kaffee, Tee, Süßem und Obst.
Der letzte Schultag schließlich – der Tag der Zulassung – wurde ganz beherrscht von der Q2. Endlich erfuhren alle das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs, und das große Portal war wie immer ein Hingucker. Man fragt sich gerne, wer hier dargestellt wird.Somit hat sich die Q2 aus unserem Unterrichtsalltag verabschiedet. Nun heißt es zu Hause lernen und in die Schule nur noch für die Prüfungen kommen. Gut, dass der Abschied langsam kommt, denn einige Tränchen sind doch am letzten Schultag gefallen, wenn jedem bewusst wird, dass nun die „schönste“ Zeit des Lebens ein Ende nimmt …

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2020