Kollegin an der Schule positiv auf Covid19 getestet

Eine Kollegin des AEG hat am Wochenende ein positives Testergebnis erhalten. Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss hat wegen dieses positiven Infektionsfalls von weiteren Maßnahmen abgesehen, weil die Kollegin verantwortungsbewusst sowohl im Unterricht als auch im Lehrerzimmer regelmäßig einen MNS getragen hat oder stets auf den Abstand geachtet hat. Da kein längerer und näherer Kontakt ohne MNS (ca. 15 Minuten) stattgefunden hat, müssen erfreulicherweise weder eine Lerngruppe noch einzelne Schülerinnen und Schüler oder einzelne Lehrkräfte aktuell in Quarantäne. Es besteht also kein Grund zur Sorge oder Beunruhigung.

Da bei einigen Lehrkräften die Corona-Warn-App ein Risiko gemeldet hat, werden sich diese Kolleginnen und Kollegen vor einer Wiederaufnahme des Dienstes erst testen lassen. Dies führt in den kommenden Tagen zu einem erhöhten Vertretungsbedarf.

Falls nötig, veröffentlichen wir an dieser Stelle weitergehende Informationen.

gez. B. von Berg, Schulleiter

Zurück

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2020