web-allgemein

Studien- und Berufsorientierung

Das Albert-Einstein-Gymnasium bietet den Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten, die Berufswelt kennenzulernen und sich auf die Ausbildung nach der Schule angemessen vorzubereiten. Durch konkretes Training schulen wir die Erstellung von Bewerbungen und die Vorbereitung auf Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche. Besuche in Einrichtungen zur Berufsinformation und Hochschulen, regelmäßige Information über Studien-und Berufsangebote über das Schulnetz sowie die individuelle Beratung durch Mitarbeiter der Arbeitsagentur runden unsere Angebote zur Studien- und Berufsvorbereitung ab. Für weitere Informationen, klicken sie hier.

Angebote in der Sekundarstufe I (Klasse 5-9)

  • Klasse 6: Elternpraktikum für einen Tag. Die Schülerinnen und Schüler begleiten ihre Eltern und lernen so den Arbeitsplatz der Eltern genauer kennen und erhalten einen ersten Einblick in die Arbeitswelt.
  • Klasse 8: Besuch der DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) in Dortmund im Rahmen eines Wandertags: Thema: Arbeitsleben im Wandel
  • Klasse 9: Girls' Day und Boys' Day ein Zukunftstag, an dem die gesamte Stufe 9 teilnimmt.
    An diesem Tag können Schülerinnen und Schüler in Berufsbereiche schnuppern, die bisher überwiegend dem jeweils anderen Geschlecht vorbehalten waren.
  • Klassen 8 / 9:„Cafetería als Unternehmen: Den Schülern wird im Rahmen des Differenzierungsbereichs im Fach Wirtschaft/Gesellschaft die Möglichkeit gegeben, sich betriebswirtschaftliches Grundwissen anzueignen und in die Praxis umzusetzen.
  • Klasse 9: Berufswahlorientierung / Profilbildung mit EXPLORIX im Unterricht im Fach Politik
  • Klasse 9 Bewerbungstraining im Deutschunterricht - AOK/Barmer/Stadtsparkasse: Alle Schüler werden im Deutschunterricht auf die Bewerbungssituation vorbereitet. Dabei werden Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und ein Vorstellungsgespräch simuliert.
  • Klasse 9: Simulation einer Existenzgründung: im Differenzierungsbereich WPII Politik/Wirtschaft der Jahrgangsstufe 9 verfassen die Schüler einen Businessplan und simulieren eine Unternehmensgründung (eventuell im Rahmen eines Wettbewerbs).

Angebote in der Oberstufe

  • Jgst. EF: Besuch im BerufsInformationsZentrum in Mönchengladbach. Als Hilfestellung für eine sinnvolle Ausrichtung des Praktikums fährt die Stufe schon zu Anfang der Jahrgangsstufe EF ins BIZ, wo sie von dem für Abiturienten zuständigen Berater der Bundesagentur für Arbeit, grundlegende berufsorientierende Informationen bekommen und sich mit den vorhandenen Materialien und Medien erste Einblicke in mögliche Berufsfelder verschaffen können.
  • Jgst. EF: Schülerbetriebspraktikum. Dieses Praktikum findet gegen Ende des 2. Halbjahres statt, dauert 14 Tage, wird in der Schule vorbereitet und von den Lehrern der Jahrgangsstufe EF betreut.
  • Jgst. EF: Auslandspraktikum evtl. in Visé (Belgien), aufbauend auf dem Schüleraustausch - geplant, soll in Kürze eingeführt werden .
  • Jgst. Q1: Einführungsveranstaltung in das Thema Berufswahl durch einen Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit.
  • Jgst. Q1 / Q2: Sprechstundentage des Abiturientenberaters der Agentur f. Arbeit. Innerhalb der Schule werden mehrere Sprechstundentage angeboten, an denen ein Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit im Einzelgespräch auf konkrete Vorstellungen einzelner Schüler eingeht und weiterführende Hinweise gibt. Auf Wunsch kann im Anschluss an dieses Gespräch ein Termin für die Erstellung eines persönlichen Profils vereinbart werden, der außerhalb der Schule, in den Räumen der Agentur, stattfindet.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Studien- und Berufsvorbereitung ist Herr Perschel.

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2017