web-sport

Fachschaft Religion

Frau Paschmanns, Herr Kurtz, Frau Brune (hinten v.l.n.r.) Herr Dr. Standt, Frau Spennes, Frau Stahl, Herr Urra (vorne v.l.n.r.)

Religionslehre ist ein besonderes Fach, ganz egal ob evangelisch oder katholisch!

Liebe Schülerin und lieber Schüler,

Im Religionsunterricht setzen wir uns mit verschiedenen Themen auseinander, zum Beispiel:

  • Woher kommt die Welt?
  • Wie handle ich eigentlich menschlich?
  • Gibt es das Gute und das Böse? Richtig und falsch?
  • Gab es Jesus wirklich?
  • Was bedeutet Gründonnerstag?
  • Hat die Kirche einen Geburtstag?
  • Was unterscheidet das Christentum von anderen Religionen?
  • Warum glauben Juden, Christen und Muslime an Abraham?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam im Unterricht nachspüren. Dabei wirst du entdecken, dass uns das Christentum in unserem Alltag immer wieder begegnet. Du wirst Zusammenhänge erkennen und verstehen, um dann selbst deine eigene Meinung, deine Position finden zu können.

Natürlich lernst du im Religionsunterricht etwas über Gott, die Bibel, Geschichten von und um Jesus und die Kirche. Aber du lernst vor allem auch immer etwas über dich selbst: Wie stellst du dir Gott vor? Wie betrachtest du Aussagen der christlichen Kirchen? Wie können dir die Reden Jesu helfen, Entscheidungen in deinem Alltag zu treffen? Wie passt du eigentlich in diese Kirche, diesen Glauben und in die Welt insgesamt?Im Religionsunterricht findest du immer wieder Möglichkeiten, im Schullalltag innezuhalten und zur Ruhe zu kommen, was uns nicht nur in der fünften Klasse wichtig ist. Unser oft nicht stressfreier Alltag lässt uns häufig zu wenig Raum, einmal in uns hineinzuhören. Deswegen wollen wir uns mit dir auch hin und wieder auf Fantasiereisen begeben oder verschiedene Mediationstechniken erproben.

Religionsunterricht hast du nicht in deiner festen Klasse, sondern in Kursen mit anderen Schülerinnen und Schülern deiner Jahrgangsstufe. Dass du diese dabei gut kennenlernst, ihr miteinander arbeitet und  eine Kursgemeinschaft erleben könnt, ist uns wichtig. So bauen wir beispielsweise gemeinsam einen Stein-Altar oder essen auch einen Bibel-Kuchen.

Ein wichtiger Bestandteil im Kalender unserer Schule sind die ökumenischen Gottesdienste. Diese werden gemeinsam von den katholischen und den evangelischen Kursen vorbereitet. Manchmal schreibt man ein Gebet, bereitet ein Lied vor, oder man spielt ein kleines Theaterstück oder verfasst eine ganze Predigt. Wichtig ist uns dabei immer die enge Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden in Kaarst, ohne deren Unterstützung unsere Gottesdienste nicht stattfinden könnten.

Wie du siehst, ist der Religionsunterricht vielseitig und spannend. Er kann dir helfen, Antworten auf deine alltäglichen Fragen zu finden, eine eigene Meinung zu aktuellen Themen zu bilden, aber auch dich selbst und deine Rolle in deinem Umfeld besser zu verstehen.

Wir freuen uns im Unterricht immer wieder neu, auf deine Ideen, deine Meinung, deine Neugier, deine Antworten und deine Fragen.

Deine Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaften katholische und evangelische Religionslehre

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2017