web-allgemein

Fachschaft Pädagogik

Frau Eckers, Frau Merten, Frau Windecker (v.l.n.r.)

Erziehungswissenschaft - Die Verbindung von Wissenschaft und Praxis

„Computerspiele machen aggressiv!“

„Anne ist hochbegabt.“

"Zwillinge verhalten sich ähnlich."

Solche und andere Beispiele werden im Fach Erziehungswissenschaft mit unterschiedlichen Ansätzen und Theorien analysiert, welches ab der EF bei uns belegt werden kann. Es unterrichten derzeit 4 Kolleginnen das Unterrichtsfach. Wir entwickeln gemeinsam pädagogische Handlungspläne um auf Erziehungssituationen und –prozesse einzugehen.
Die Erziehungswissenschaft bedient sich bei wissenschaftlicher Betrachtung von Erziehungsgegenständen unterschiedlicher Disziplinen, wie z.B. der Soziologie, Psychologie, Anthropologie. So wird der Lebenslauf des Menschen bspw.  Unterrichtsgegenstand, der einmal nicht aus biologischer Perspektive betrachtet wird. Des Weiteren steht die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen im Vordergrund. Wer will ich werden  und wo kann es bei mir und in der Gesellschaft zu Problemen kommen? Die Identitätsbildung im Medienzeitalter ist aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen in den Themenkanon mit aufgenommen worden. Ziel des Pädagogikunterrichtes ist Handlungs-, Sozial- und Selbstkompetenz zu erwerben für pädagogische Zusammenhänge.

"Erziehung müssen alle lernen!"

B. Eckers, S. Merten (Fachschaftsvorsitzende) und R. Windecker

Albert Einstein Gymnasium Kaarst © 2017